Über den Autor

as 1

Alexander Sperber ist der Geschäftsführer von UnitedAds, einem Unternehmen, das sich auf digitale Marketingstrategien spezialisiert hat. Mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung hat er sich als Experte auf den Gebieten Google Ads und Suchmaschinenoptimierung (SEO) etabliert. Unter seiner Führung ist UnitedAds bekannt geworden für seine innovativen Ansätze zur Verbesserung der Online-Sichtbarkeit und zur Förderung des digitalen Marketingerfolgs.

UnitedAds ist die Google Ads Agentur, die Ihre Kampagnen auf ein neues Level hebt.

Wir sind Ihre Experten für maßgeschneiderte Lösungen, die Ihre Zielgruppe erreichen und Ihre Conversion-Raten in die Höhe treiben. Mit unserer Erfahrung und Leidenschaft für digitales Marketing sind wir der Schlüssel zu Ihrem Erfolg.

Wagen Sie den Schritt zu mehr Erfolg im Online-Marketing. Kontaktieren Sie uns heute, um zu erfahren, wie wir Ihre Google Ads zu einem echten Erfolg machen können!

So rocken Sie Ihre Lead-Generierung: Mehr Relevanz, mehr Conversions!

Sie möchten mehr aus Ihrer Lead-Generierung machen? Dann sind Sie hier genau richtig! In diesem Guide erfahren Sie, wie Sie mit KI-gestützten Lösungen von Google relevante Leads gewinnen und Ihre Conversion-Rate steigern.

Warum Relevanz so wichtig ist

Klar, viele Leads sind toll. Aber noch viel besser sind relevante Leads, die sich wirklich für Ihr Angebot interessieren. Denn nur so steigern Sie Ihre Chancen auf echte Conversions und zufriedene Kunden.

KI als Booster für Ihre Lead-Gen

Mit KI-gestützten Lösungen von Google können Sie Ihre Lead-Generierung auf die nächste Stufe heben. So finden Sie ganz automatisch die passenden Leads für Ihr Unternehmen – und sparen Zeit und Nerven.

Also, worauf warten Sie noch?

Lesen Sie jetzt unseren Guide und holen Sie das Maximum aus Ihrer Lead-Generierung!

Wichtige Aktionen für Ihr Unternehmen identifizieren und optimieren

Bei der Generierung von relevanten Lead, dreht sich alles um die Nutzer, die durch Ihre Interaktion zeigen, daß sie hohes Interesse an Ihrem Angebot haben.

Schritt 1: Den Pfad Ihrer Leads verstehen

Analysieren Sie den Weg, den Ihre Leads vom ersten Kontakt bis zum Abschluss gehen. Welche Inhalte und Angebote nutzen sie? Welche Touchpoints gibt es mit Ihrem Unternehmen? Je genauer Sie diesen Pfad kennen, desto besser können Sie ihn optimieren.

Typische Beispiele:

  • Besuch der Website
  • Download eines Whitepapers
  • Teilnahme an einem Webinar
  • Kontaktaufnahme per Formular
  • Anfrage eines Angebots

Schritt 2: Die richtige Aktion wählen

Identifizieren Sie auf dem Pfad Ihrer Leads ein Ereignis, das für Sie besonders wichtig ist. Das kann zum Beispiel die Anmeldung zu einem Webinar, die Kontaktaufnahme durch einen Vertriebsmitarbeiter oder die Anfrage eines Angebots sein.

Typische Beispiele:

  • Anmeldung zu einem Webinar mit hohem Conversion-Potenzial
  • Kontaktaufnahme durch einen Vertriebsmitarbeiter für komplexe Produkte
  • Anfrage eines Angebots für maßgeschneiderte Lösungen

Schritt 3: Gebote optimieren und Conversions steigern

Konzentrieren Sie Ihre Gebote auf die ausgewählte Aktion. So erreichen Sie die Nutzer, die am ehesten bereit sind, den gewünschten Schritt zu tun. Achten Sie dabei auf eine hohe Genauigkeit der Aktion, ausreichend Conversions (mindestens 15 pro Monat) und eine tägliche Uploadhäufigkeit.

Conversion-Werte zuweisen

Die Zuweisung von Conversion-Werten ist ein wichtiger Bestandteil der B2B-Lead-Generierung. Sie ermöglicht es Ihnen, den Wert Ihrer Leads zu messen und Ihre Marketingkampagnen zu optimieren.

Warum Conversion-Werte wichtig sind:

  • Messen des ROI Ihrer Marketingkampagnen: Conversion-Werte helfen Ihnen zu verstehen, welche Kampagnen die wertvollsten Leads generieren.
  • Optimierung Ihrer Gebotsstrategien: Sie können Ihre Gebote so anpassen, dass Sie mehr Leads mit hohem Wert generieren.
  • Priorisierung Ihrer Leads: Conversion-Werte helfen Ihnen dabei, Ihre Leads nach ihrem Potenzial zu priorisieren und Ihre Vertriebsbemühungen auf die hochwertigsten Leads zu konzentrieren.

Zwei Arten von Conversion-Werten:

  • Statische Werte: Sie können jedem Lead einen festen Wert zuweisen, z. B. 100 € für einen Lead, der ein Formular ausfüllt, und 500 € für einen Lead, der eine Demo anfordert.
  • Dynamische Werte: Diese Werte werden mithilfe von Tools wie erweiterten Conversions für Leads automatisch berechnet oder aus einem CRM System wie HubSpot übertragen. Sie können die Conversion-Wahrscheinlichkeit oder den tatsächlichen Verkaufswert widerspiegeln.

Empfehlungen:

  • Verwenden Sie mindestens zwei Werte: Dies hilft Ihnen, Ihre Leads besser zu differenzieren und Ihre Kampagnen effektiver zu optimieren.
  • Verwenden Sie möglichst dynamische Werte: Diese Werte sind genauer und aussagekräftiger als statische Werte.
  • Importieren Sie Daten aus anderen Systemen: Sie können Daten aus Ihrem CRM-System oder Ihrer Marketing-Automatisierungsplattform importieren, um Ihre Conversion-Werte zu bereichern.

Wertbasierte Gebotsstrategien anwenden

Wertbasierte Gebotsstrategien sind ein leistungsstarkes Tool, um Ihre Lead-Kampagnen auf Conversion-Wert und übergreifenden geschäftlichen Erfolg zu optimieren.

Nutzen Sie Smart Bidding und Kundenwertzuweisungen, um Ihre Gebote zu optimieren und mehr aus Ihrem Marketingbudget zu machen.

Wie funktioniert’s?

  1. Smart Bidding nutzen: Google Ads Smart Bidding nutzt maschinelles Lernen, um Ihre Gebote automatisch anzupassen und so den größtmöglichen Wert aus Ihren Kampagnen zu erzielen.
  2. Kundenwertzuweisungen festlegen: Vergeben Sie jedem Lead oder Kunden einen individuellen Wert, der seinen potenziellen Beitrag zu Ihrem Unternehmen widerspiegelt.
  3. Wertbasierte Gebote wählen: Kombinieren Sie Ihre Kundenwertzuweisungen mit Google-Echtzeitdaten zur Nutzerabsicht, um optimale Gebote für jeden einzelnen Nutzer zu kalkulieren.

Zwei Strategien für optimale Ergebnisse:

  • Conversion-Wert maximieren: Diese Strategie zielt darauf ab, so viele wertvolle Conversions wie möglich zu generieren, ohne ein konkretes ROAS-Ziel vorzugeben.
  • Conversion-Wert maximieren mit ROAS-Ziel: Mit dieser Strategie können Sie ein spezifisches ROAS-Ziel festlegen, das Smart Bidding bei der Optimierung Ihrer Gebote berücksichtigt.

Welche Strategie ist die richtige für Sie?

Die Wahl der richtigen Strategie hängt von Ihren individuellen Zielen und Bedürfnissen ab.

  • Conversion-Wert maximieren: Ideal, wenn Sie das maximale Potenzial Ihrer Kampagnen ausschöpfen und so viele wertvolle Leads wie möglich generieren möchten.
  • Conversion-Wert maximieren mit ROAS-Ziel: Perfekt, wenn Sie ein konkretes ROAS-Ziel erreichen und gleichzeitig den Wert Ihrer Conversions maximieren möchten.

Lead Generation Kampagnen über die Suche hinaus skalieren

Die Beschränkung auf die Suchplattform limitiert das Potenzial der Lead-Generierung. Eine strategische Erweiterung auf zusätzliche Plattformen wie Google Maps, das Displaynetzwerk und YouTube ermöglicht die effiziente Erschließung neuer Zielgruppen und die Steigerung der Anzahl qualifizierter Leads.

Erweiterung der Reichweite durch zielgerichtete Ansprache

Google Maps: Lokale Suchanfragen werden durch die Integration von relevanten Unternehmensprofilen und zielgerichteten Anzeigen bedient, wodurch die Gewinnung von Neukunden in der näheren Umgebung ermöglicht wird.

Displaynetzwerk: Bannerwerbung auf thematisch passenden Websites und Apps steigert die Markenbekanntheit und fördert die Interaktion mit potenziellen Kunden, die sich bereits in einem relevanten Kontext befinden.

Videowerbenetzwerk: Emotionale und informative Videoclips auf YouTube und anderen Plattformen sprechen die Zielgruppe auf einer visuellen Ebene an und generieren Aufmerksamkeit und Interesse.

Maximierung der Performance durch intelligente Kampagnenstrategien

Kampagnen für maximale Performance: Diese innovative Strategie nutzt maschinelles Lernen, um Gebote und Anzeigenschaltung simultan auf mehreren Plattformen (Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, Discover, YouTube) zu optimieren. So wird die Gesamtleistung der Kampagne gesteigert und die effiziente Generierung von Conversions ermöglicht.

Vorteile der multiplen Kanalansteuerung:

  • Signifikante Reichweitenerhöhung: Die Ansprache der Zielgruppe auf verschiedenen Plattformen maximiert die Kontaktchancen und erhöht die Markenbekanntheit.
  • Steigerung der Lead-Anzahl: Durch die Diversifizierung der Kanäle wird eine breitere Zielgruppe angesprochen, was zu einer größeren Anzahl qualifizierter Leads führt.
  • Optimierung der Conversion-Rate: Die zielgerichtete Ausrichtung von Anzeigen auf relevante Nutzer und Kontexte erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Conversion.

Erfolgsfaktoren für die Skalierung von Lead-Kampagnen:

  • Klare Zielgruppendefinition: Die Identifizierung der idealen Kunden und ihrer Bedürfnisse bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Kampagnenstrategie.
  • Festlegung konkreter Zielvorgaben: Die Definition messbarer Ziele (z. B. Anzahl der Leads, Conversion-Rate) ermöglicht die Erfolgsmessung und Optimierung der Kampagnen.
  • Strategische Auswahl der Kanäle: Die Auswahl der Plattformen sollte sich an den Merkmalen und dem Nutzungsverhalten der Zielgruppe orientieren.
  • Entwicklung ansprechender Werbemittel: Relevante und aufmerksamkeitsstarke Anzeigen steigern die Klickrate und die Interaktion mit der Kampagne.
  • Kontinuierliche Erfolgsanalyse: Die datenbasierte Analyse der Kampagnenleistung ermöglicht die Optimierung von Geboten, Anzeigenschaltung und Targeting.

Einsatz von Lead-Formular- und Anruf-Assets

Steigern Sie die Anzahl Ihrer Leads und Conversions durch die Nutzung vielfältiger Kontaktmöglichkeiten!

Erweitern Sie Ihr Kampagnenportfolio:

  • Lead-Formular-Assets: Integrieren Sie direkt in Ihre Anzeigen Formulare, um die Kontaktaufnahme zu vereinfachen und wertvolle Informationen von potenziellen Kunden zu erfassen.
  • Anruf-Assets: Bieten Sie die Möglichkeit, direkt per Telefon Kontakt aufzunehmen, um spontane Anfragen zu bedienen und den Kundenservice zu verbessern.

Schaffen Sie Mehrwert:

  • Aussagekräftige Anzeigentexte: Formulieren Sie Ihre Anzeigen klar und prägnant, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen und den Mehrwert Ihrer Angebote hervorzuheben.
  • Verdeutlichen Sie den Nutzen: Stellen Sie klar dar, welche Vorteile die Nutzer durch die Kontaktaufnahme erhalten (z. B. kostenloses Angebot, Beratung, Informationen).

Beispiele für aussagekräftige Formulierungen:

  • Kostenloses Angebot einholen
  • Jetzt Beratungstermin vereinbaren
  • Infobroschüre anfordern
  • Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten

Tipps für die optimale Nutzung von Lead-Formular- und Anruf-Assets:

  • Passen Sie die Assets an Ihre Zielgruppe und Ihre Kampagnenziele an.
  • Verwenden Sie klare und eindeutige Handlungsaufforderungen (CTAs).
  • Testen Sie verschiedene Formulierungen und Layouts, um die Performance zu optimieren.
  • Analysieren Sie die Ergebnisse und passen Sie Ihre Strategie fortlaufend an.

TLDR

Mit den richtigen Strategien und Tools ist die Lead-Generierung kein Hexenwerk, sondern ein Garant für den Erfolg Ihres Unternehmens. Befolgen Sie unsere Tipps, und schon bald werden Sie Leads generieren wie ein Rockstar!

Relevanz ist Trumpf: Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte und Angebote genau auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zugeschnitten sind. Relevante Inhalte ziehen die richtigen Leads an und steigern die Conversion-Rate.

Conversion-Optimierung: Achten Sie auf die Details: Optimieren Sie Ihre Landingpages, Formulare und CTAs, um die Conversion-Rate zu maximieren. Jeder Klick zählt!

Vielfalt ist der Schlüssel: Nutzen Sie verschiedene Kanäle und Plattformen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. So streuen Sie Ihre Netze breit und maximieren Ihre Chancen auf Erfolg.

Analyse und Optimierung: Erfolg lässt sich messen: Analysieren Sie Ihre Ergebnisse kontinuierlich und passen Sie Ihre Strategie bei Bedarf an. So lernen Sie aus Ihren Fehlern und werden immer besser.

Google CSS

Neueste Beiträge