Über den Autor

SEO Team Lead at UnitedAds | + posts

Felicitas Bürger arbeitet seit Oktober 2021 bei der UnitedAds GmbH. In ihrer aktuellen Position als SEO Team Lead koordiniert sie das SEO Team und ist für die Entwicklung ganzheitlicher SEO Strategien für Kunden verantwortlich. Seit 2020 befasst sie sich intensiv mit den Themen Suchmaschinenoptimierung und digitalem Marketing.

Die Veröffentlichung von ChatGPT von OpenAI hat im letzten Monat für Aufsehen in der ganzen Welt, einschließlich der SEO-Branche, gesorgt. Dieser Chatbot, der auf GPT-4.0 von OpenAI aufgebaut ist und sich in einem conversationalen Stil unterhält, hat durch seine umfassenden und qualitativ hochwertigen Antworten einen Wendepunkt in der Künstlichen Intelligenz dargestellt und sogar dazu geführt, dass Google eine „Code Red“ ausgerufen hat, aufgrund seiner zunehmenden Beliebtheit bei der Suche nach Informationen.

Es gibt viele andere Anwendungsfälle für ChatGPT, um tägliche SEO-Aktivitäten zu unterstützen – es ist wichtig, die „Unterstützungs“-Rolle hier hervorzuheben, den vollständig im Autopilot-Modus läuft SEO auch mit ChatGPT nicht.

Hier sind Tipps, wie Sie ChatGPT für SEO nutzen können:

1. Relevante Themen identifizieren

Eine der wichtigsten Aufgabe im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Identifikation von relevanten Themen. Diese Themen sollten auf die Zielgruppe abgestimmt sein und für sie von Interesse sein. Sie sollten auch in Bezug auf die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche relevant sein. Durch die Identifikation von relevanten Themen können Unternehmen ihre SEO-Strategie besser auf die Bedürfnisse und Interessen ihrer Zielgruppe ausrichten und dadurch bessere Ergebnisse erzielen.

ChatGPT1

2. Relevante Suchbegriffe finden

Relevante Suchbegriffe sind solche, die von Nutzern verwendet werden, um nach den Produkten oder Dienstleistungen zu suchen, die ein Unternehmen anbietet.

Durch die Verwendung von relevanten Suchbegriffen in den Inhalten einer Website und in den Meta-Tags können Unternehmen ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erhöhen und dadurch mehr Traffic auf ihre Website lenken.

ChatGPT Suchbegriffe

3. Eine Liste von Keywords anhand ihrer Suchabsicht kategorisieren

Die Kategorisierung von Keywords anhand ihrer Suchabsicht ist ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Durch die Zuordnung von Keywords zu bestimmten Kategorien wie Informationssuche, Transaktionen oder Navigationssuche können Unternehmen besser verstehen, wonach Nutzer suchen und wie sie ihre Inhalte optimieren können, um diesen Nutzern das zu bieten, wonach sie suchen.

ChatGPR Suchintention

4. Suchbegriffe nach ihrer semantischen Relevanz clustern

Eine Möglichkeit, um die Effektivität von Suchmaschinenoptimierung zu steigern, ist es, Suchbegriffe nach ihrer semantischen Relevanz zu clustern. Dies bedeutet, dass ähnliche oder verwandte Begriffe zusammengefasst werden, um die Relevanz der Seite für bestimmte Suchanfragen zu erhöhen.

Beispielsweise könnten Begriffe wie „E-Auto“, „Elektroauto“, „Stromer“ und „Elektrofahrzeug“ in einem Cluster zusammengefasst werden, da sie alle das gleiche Thema beschreiben. Durch das Clustern von Suchbegriffen können Webseitenbetreiber auch sicherstellen, dass sie alle wichtigen Aspekte eines Themas abdecken und somit für möglichst viele Suchanfragen relevant sind.

ChatGPT sematische Themen

5. Attraktive Seiten-Titel erstellen

Attraktive Seiten-Titel sind wichtig, weil sie dazu beitragen, dass Ihre Webseite von Besuchern und Suchmaschinen gefunden wird. Ein aussagekräftiger und prägnanter Titel gibt den Besuchern eine klare Vorstellung davon, was sie auf der Seite erwartet. Er weckt ihr Interesse und macht sie neugierig, was dazu führen kann, dass sie länger auf der Seite bleiben und sich den Inhalt ansehen.

Suchmaschinen verwenden den Titel einer Seite auch als eines der wichtigsten Ranking-Faktoren. Ein gut optimierter Titel kann dazu beitragen, dass Ihre Seite in den Suchergebnissen weiter oben erscheint und somit leichter gefunden wird.

ChatGpT Seitentitel

6. Meta-Beschreibungen erstellen

Eine Meta-Beschreibung ist ein kurzer Text, der in den Suchergebnissen einer Suchmaschine angezeigt wird. Sie gibt den Nutzern eine Vorstellung davon, was sie auf der entsprechenden Webseite erwartet und sollte daher präzise und ansprechend formuliert sein.

Eine gute Meta-Beschreibung kann dazu beitragen, dass mehr Nutzer auf die Webseite klicken und somit die Klickrate (CTR) erhöhen. Sie ist somit ein wichtiger Faktor für die Sichtbarkeit und den Erfolg einer Webseite bei Suchmaschinen.

ChatGPT Metabeschreibung

7. Bestehende Texte überarbeiten

Das Umschreiben von SEO Texten beinhaltet das Bearbeiten von bestehenden Texten, um sie für Suchmaschinen besser verständlich zu machen und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Dabei können beispielsweise Keywords eingebaut oder der Text strukturell angepasst werden. Es ist jedoch wichtig, dass der Text für die Leser weiterhin interessant und gut lesbar bleibt.

Ein gut geschriebener SEO Text kann somit nicht nur die Sichtbarkeit einer Webseite verbessern, sondern auch zu einer höheren Konversionsrate beitragen.

Indem Sie ChatGPT verwenden, um Ihre SEO-Texte zu überarbeiten, können Sie sicherstellen, dass sie von hoher Qualität sind und den Anforderungen der Suchmaschinen entsprechen. Denken Sie daran, dass ChatGPT ein mächtiges Werkzeug ist, das Ihnen helfen kann, großartige SEO-Texte zu erstellen, aber es ist immer noch wichtig, den Text zu überprüfen und sicherzustellen, dass er Ihren Anforderungen entspricht.

ChatGPT umschreiben

Wie steht Google zum Thema ChatGPT SEO?

Hochwertige Inhalte belohnen, egal wie sie produziert werden

Die Ranking-Systeme von Google belohnen Originalinhalte mit hoher Qualität, die sich durch Erfahrung, Sachkompetenz und Vertrauenswürdigkeit auszeichnen – kurz E‑E‑A‑T (Experience, Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness). Unabhängig davon, wie diese Inhalte produziert werden.

Mit Automatisierung hilfreiche Inhalte erstellen

In Bezug auf automatisch generierte Inhalte gibt es bei Google schon seit Jahren konsistente Richtlinien. Automatisierung – einschließlich KI – zur Generierung von Inhalten mit dem Hauptzweck, das Ranking in den Suchergebnissen zu manipulieren, ist ein Verstoß gegen die Spam Richtlinien von Google

8. FAQs erstellen

FAQs (Frequently Asked Questions, also häufig gestellte Fragen) können dazu beitragen, dass Ihre Website in den Suchmaschinen besser gefunden wird, indem sie relevante Keywords enthalten und die Nutzer zufriedenstellen.

ChatGPT FAQ

9. Rich-Snippets mit Schema.org-Auszeichnung

Beim so genannten Schema Markup handelt es sich um Code, der es Suchmaschinen erleichtert deine Inhalte zu verstehen und diese besser in den Suchergebnissen darzustellen.

ChatGPT Schema org

10. Grammatik, Stil und Rechtschreibung verbessern

ChatGPT ist ein mächtiges Sprachmodell, das von OpenAI trainiert wurde und das für die Verbesserung von Grammatik, Stil und Rechtschreibung in Texten genutzt werden kann. Durch die Nutzung von ChatGPT kann sichergestellt werden, dass Texte fehlerfrei und gut lesbar sind, was dazu beitragen kann, dass sie von Suchmaschinen besser indexiert und von Lesern besser aufgenommen werden.

ChatGPT

Wie gut kann ChatGPT SEO Texte wirklich erstellen?

Tatsächlich kann ChatGPT kann SEO-Texte in beeindruckend guter Qualität verfassen. Es wurde so konzipiert, dass es Texte zu einer Vielzahl von Themen verfassen kann, wobei es Schlüsselwörter und SEO-Richtlinien einhält. Trotzdem ist es wichtig, die mit ChatGPT erstellen SEO Texte immer zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren, da ChatGPT zwar auf maschinellem Lernen basiert, aber nicht perfekt ist. Es kann Fehler machen oder Aspekte übersehen, die für ein spezifisches Ziel oder eine spezifische Zielgruppe von Bedeutung sein könnten.

Zudem ist es wichtig zu beachten, dass guter SEO-Inhalt mehr ist als nur die Einbeziehung von Schlüsselwörtern. Es geht auch um die Erstellung qualitativ hochwertiger, relevanter und nützlicher Inhalte, die den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe entsprechen. In diesem Sinne kann ChatGPT sehr hilfreich für die Erstellung von SEO Texten sein, da es dazu in der Lage ist, umfangreiche und tiefgehende Texte zu erstellen, die den Nutzern einen echten Mehrwert bieten.

11. Coding

ChatGPT ist besonders stark im Bereich der Programmierung. Der generierte Code dient als ausgezeichneter Ausgangspunkt, auch wenn er manchmal Fehler enthalten kann, die behoben werden müssen.

Beispielweise ist es beim Erstellen von Schema-Markup ist es wichtig zu wissen, dass der von ChatGPT erstellte Code nur ein erster Schritt ist. Es ist empfehlenswert, einen Experten für Schema-Markup zur Überprüfung hinzuzuziehen. Durch den Einsatz von generativer KI kann der gesamte Prozess deutlich beschleunigt werden.

12. href lang Tags erstellen

Die Erstellung von Hreflang-Tags mit ChatGPT kann den Prozess der Internationalisierung einer Website erheblich vereinfachen.

ChatGPT kann als nützliches Werkzeug dienen, um einen Grundgerüst für die Hreflang-Tags zu generieren.

Geben Sie die Anforderungen in ChatGPT ein und lassen Sie den Code generieren. Zum Beispiel könnten Sie fragen: „Erstelle Hreflang-Tags für Deutsch und Englisch.“

13. .htaccess Regeln mit Chatgpt erstellen

Die Erstellung von .htaccess-Regeln mit ChatGPT kann den Prozess der Webserver-Konfiguration erheblich vereinfachen. ChatGPT kann als hilfreiches Tool dienen, um einen Grundgerüst für die .htaccess-Datei zu generieren.

Die Risiken von ChatGPT für SEO

Zweifelos bietet ChatGPT ein enormes Potenzial für SEO. Aber es gibt auch Nachteile und Risiken, die nicht zu unterschätzen sind.

Chat GPT greift auf eine enorme Datenmenge zu. Die möglichen Informationen sind aber inhaltlich genau darauf beschränkt. Das schafft nicht nur Probleme für Bereiche, in denen aktuelle Entwicklungen äußerst wichtig sind. Denn die Texte werden generell in der Masse früher oder später zwei Probleme verursachen.

  1. Fehlender Mehrwert durch mangelnde „Uniqueness“: Da die Informationen auf die Datenbank beschränkt sind, werden neue Texte nie eigene Inhalte bieten, sondern immer nur bekannte Informationen wiederholen und anders ausgeben. Für Nutzer und Suchmaschinen fehlen Eigenständigkeit, Mehrwert und das gewisse Extra, um einen Inhalt positiver und besser als die Masse zu bewerten. Google kann das als nicht wertvoll oder hilfreich genug ansehen. Warum sollte eine Suchmaschine den Text dann indexieren?
  2. Duplicate Content: Es ist eine Frage der Statistik, wann Texte nicht mehr inhaltlich eigenständig genug sind. Google kann solche Inhalte als „Duplicate Content“ bewerten, also als Inhalte, die Bekanntes in ähnlicher Form einfach nur wiederholen. Die möglichen Folgen sind Rankingverluste oder eine fehlende Indexierung. Da ChatGPT gerade bei Produktbeschreibungen für viele eine sinnvolle Alternative zu sein scheint, wird es vermutlich in diesem Segment die ersten Probleme geben. Denn irgendwann lassen sich mit der Datenbasis des Tools „weisse Sneaker“ nicht mehr eigenständig genug beschreiben. Es drohen dann Ranking- und Indexierungsprobleme.

Wird ChatGPT SEO ersetzen?

Zur Zeit ist es nicht absehbar, wie KI-gestütztes Sprachmodele wie ChatGPT Suchmaschinen und damit SEO überflüssig machen könnten.

Hier sind die Gründe:

  • Zunächst einmal ist die Freiheit, Ergebnisse zu wählen, entscheidend für die Benutzererfahrung in Suchmaschinen. Menschen brauchen unterschiedliche Perspektiven und Ansätze, um ein umfassendes Verständnis eines Sachverhalts zu erlangen. ChatGPT hingegen bietet eine einzige Antwort basierend auf einer aggregierten Datenbasis.
  • Ein weiterer Aspekt ist die Bedeutung der Quelle der Information. In einer Suchmaschine können Benutzer die Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit der Quelle einschätzen. Bei System wie ChatGPT ist dies schwieriger, da die Quelle der aggregierten Informationen oft verschleiert ist.
  • Außerdem ist die Präsentation von Informationen ein entscheidender Unterschied. Suchmaschinen wie Google passen ständig ihre hervorgehobenen Snippets an, basierend auf Feedback und der Zuverlässigkeit der Quelle. Sie ermöglichen so eine Diversifizierung der präsentierten Informationen. Dies steht im Kontrast zu ChatGPT, das eine einzige, direkt formulierte Antwort liefert, was zu einer scheinbaren Autorität führt.
  • Darüber hinaus gibt es eine Frage der Skalierbarkeit. Bei Milliarden von Usern ist es technisch und finanziell nicht machbar, ein Live-System anzubieten. Insbesondere ist das Schalten von Werbung in Chat-Systemen schwieriger als bei einer Suchmaschine, was eine wichtige Einnahmequelle für viele Online-Dienste darstellt.
  • Ein weiterer Punkt ist die Suche nach Nachrichten, Produkten oder Dienstleistungen, die in Chat-Systemen nicht effektiv ist.
  • Schließlich wird es immer einen Bedarf an menschlichen Experten geben. KI-gestütztes Sprachmodel können Informationen nur aggregieren und imitieren, sie sind aber nicht in der Lage, originär neues Wissen zu schaffen oder tiefes Verständnis zu vermitteln. Daher werden Menschen auch in Zukunft die Meinung und Perspektiven von echten Experten bevorzugen.
  • Letztendlich können Systeme wie ChatGPT das Suchverhalten und die Klickrate beeinflussen, aber sie werden traditionelle Suchmaschinen und Websites, die mit einem Eingabebereich für Suchbegriffe arbeiten, nicht ersetzen. Denn diese bieten eine Vielfalt und Tiefe von Informationen, die KI-gestütztes Sprachmodele nicht erreichen.

Fazit

Obwohl künstliche Intelligenzen wie ChatGPT in der Lage sind, eine Vielzahl von Aufgaben zu erledigen, sind sie nicht in der Lage, komplette Endergebnisse im Bereich der Suchmaschinenoptimierung und des Content Marketing auf Knopfdruck zu liefern.

Stattdessen können solche Tools momentan lediglich einzelne Arbeitsschritte und kleinere Aufgaben erleichtern, wie in diesem Beitrag beschrieben. Es ist also wichtig zu beachten, dass künstliche Intelligenzen lediglich als Unterstützung und nicht als Ersatz für menschliche Arbeitsleistung betrachtet werden sollten.

(Dieses Fazit wurde allerdings zu 100% von ChatGPT geschrieben)

Google CSS

Neueste Beiträge