Ohne ein wenig Grundlagen-Know-How läßt sich oft kaum einschätzen, wie professionell die Agentur arbeitet.

Am einfachsten ist es, wenn Sie eine kompetente Person, der Sie vertrauen, Zugang zu Ihrem AdWords Konto geben und um eine Einschätzung bitten. Natürlich können Sie auch eine andere Agentur um eine „zweite Meinung“ bitten. Dabei sollten Sie aber bedenken, dass eine zweite Agentur die Arbeit der Konkurrenz eher sehr kritisch einschätzen dürfte.

Wenn Sie sich doch lieber selbst ein Urteil bilden möchten sollten Sie auf folgende Punkte achten.

  1. Sind alle Keywords ausnahmslos sehr relevant und zielgerichtet für Ihr Angebot?
  2. Hat jede Kampagnen ausschließende Keywords?
  3. Hat jede Anzeigengruppe mindestens drei Anzeigen?
  4. Werden Anzeigenerweiterungen verwendet?
  5. Nutzen Sie eine andere Gebotsstrategie als „manuelle CPCs“?
  6. Ist das Displaynetzwerk deaktiviert, bzw. hat es eine eigene Kampagne?

Wenn Sie zwei oder mehr dieser Fragen mit „nein“ beantworten, dann sollten Sie die Arbeit der Agentur genauer hinterfragen.