Projekt Beschreibung

Kanalübergreifende Attribution und die Nutzung dieser Daten für Bidding-Zwecke hat bei Gräfe24 schon immer eine große Rolle gespielt. Diese Daten jetzt auch vollautomatisiert für die Gebotssteuerung verwenden zu können und so die Profitabilität der Werbemaßnahmen drastisch zu verbessern, das war das Ziel der Zusammenarbeit mit UnitedAds. Der Fokus lag dabei auf der Verbesserung der Performance der Such- und Shopping-Kampagnen mit dem Ziel, weitere Marktanteile zu gewinnen.

Die Aktivierung von unternehmenseigenen Sales- bzw. Conversion-Daten führt in Kombination mit Google Smart Bidding zu einem Performance-Boost für Such- und Shopping-Kampagnen. Der Onlinehändler Graefe24 hat sich dieses Potenzial zunutze gemacht und nach erfolgreicher Testphase komplett auf die vollautomatisierte Gebotsstrategie Ziel-ROAS umgestellt. Die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache: Die Aktivierung eigener Daten funktioniert.

Die Ziele

  1. Nettoumsatz in Such- und Shopping-Kampagnen bei Erreichen eines definierten Return on Advertising Spend (ROAS) maximieren
  2. Relevanz der Anzeigen erhöhen
  3. Profitabilität der Werbemaßnahmen steigern

Der Ansatz

  • Graefe24 integrierte eigene, bereinigte und anonymisierte Sales-Daten via Conversion-Import in Google Ads als Grundlage für die Gebotssteuerung
  • Anschließend wurde mithilfe eines A/B-Tests die Performance von Smart Bidding (Ziel-ROAS) mit der Leistung des bisherigen externen Gebotsmanagementsystems verglichen

Die Ergebnisse

  • Um 31 Prozent gesteigerter Nettoumsatz in Smart-Bidding-Kampagnen
  • Der Ziel-ROAS wurde um 12 Prozent übertroffen